Was ist eine Blockchain? Im Grunde ist es ein Versprechen. Es verspricht, uns den sicheren Austausch von Waren und Dienstleistungen zu ermöglichen

Nicolas Hou

FONDATEUR DE COLOSSE.CH

Nicolas ist Gründungsmitglied von Colosse, Mitbegründer des Projekts HERO und Präsident des Ministeriums für Niedlichkeit. Après quelques années dans des entreprises de renom bei Reuters, Honda et Apple

französische Version

Wir haben heute einen ganz besonderen Gast, meinen alten Freund aus Harvard, Brahima Soukouna. Nachdem er einige Zeit als Rechtsberater in internationalen Organisationen wie der International League for Human Rights gearbeitet hatte, begann er mit der Gründung seines Start-ups IPLOCKED ein unternehmerisches Abenteuer. Da ich eine Leidenschaft für neue Technologien habe, insbesondere für Blockchain, musste ich ihm ein paar Fragen stellen, um unseren Lesern zu helfen, die die Bedeutung dieser neuen Technologie nicht immer zu verstehen schienen.

  1. Hallo Brahima, könntest du dich in 5 Worten beschreiben?
  • Geek, treu, gewissenhaft, enthusiastisch, kreativ
  1. Was ist dein Beruf?
  • Berater für geistiges Eigentum und Blockchain.
  1. Was ist eine Blockchain?
  • Im Grunde ist es ein Versprechen. Sie verspricht uns einen sicheren und weltweiten Austausch von Waren und Dienstleistungen. Der Punkt ist, dass eine Drittorganisation für die Schlichtung dieser Börsen nicht mehr existiert. Technisch gesehen handelt es sich um eine extrem sichere Datenbank, in der jeder Eintrag absolut sicher und unveränderlich ist. Mit dem klaren Vorteil, dass die Daten so zugänglich sind, dass jeder selbst beurteilen kann, wie wahr die Informationen sind, die er erhalten hat.
  1. Für die "gewöhnlichen Sterblichen" unter uns bedeutet Blockchain "Kryptowährung", aber dies ist nicht der Fall. Wie würden Sie diese Unterscheidung entmystifizieren?
  • Die Leute neigen dazu, Blockchain mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Neo usw. zu verwechseln. Der Finanzsektor war der erste, der von dieser Technologie betroffen war, und aufgrund mangelnder Transparenz haben die Menschen die beiden als integraler Bestandteil betrachtet. Zu sagen, dass Blockchain und Kryptowährung dasselbe sind, ist jedoch eine zu starke Vereinfachung. Kurz gesagt, Blockchain ist die Technologie, die die Verwendung von Kryptowährung sichert. Die Leute erkannten schnell, dass es möglich war, die Einheiten zu umgehen, die den Wert der Währung eines bestimmten Landes bestimmen. Das ist der Grund, warum der Kauf von Kryptowährung im Großen und Ganzen in die Höhe geschossen ist.
  1. Kennen Sie Beispiele für Start-ups, die Blockchain verwenden?
  • Es gibt viele Beispiele, insbesondere:
  • In der Lebensmittelindustrie verwendet Walmart, wie IPLocked im Entwicklungsplan „MadeinSwiss“ vorausgesagt hat, ein Blockchain-Register, um die Lebensmittel von der Farm bis zum Tisch zu verfolgen.
  • In der Versicherungsbranche nutzt die Zürcher Blockchain B3i das System der „intelligenten Verträge“, um Verzögerungen bei Entschädigungszahlungen zu verringern, indem der Datenaustausch zwischen den für den Vorfall zuständigen Stellen beschleunigt wird.
  • Im Verkehrssektor plant Arcade City, Chauffeure und Fahrgäste über eine Blockchain in direkten Kontakt zu bringen, ohne dass eine zwischengeschaltete Stelle die Einkommen der Chauffeure verwaltet.
  • Im Finanzsektor gibt es das Geschäft Ripple, das sichere internationale Finanztransaktionen zu niedrigen Kosten (Marktwechselkurs und Bergbaugebühren) durchführen will.
  1. Aber um es auf den Punkt zu bringen, wie definieren Sie geistiges Eigentum?
  • Wenn wir von einer innovativen Erfindung, einem gut zusammengestellten Logo, einem guten Buch oder einem Produktdesign sprechen, sind wir bereits im Zentrum des geistigen Eigentums. Per Definition dreht sich alles um den Schutz von Werken, die durch Ihre Kreativität aus Ihrem Kopf entstanden sind!
  1. Ihr Start-up, IPLocked, basiert auf dem Begriff der Blockchain. Wie hat alles angefangen?
  • IPLocked ist eine dezentrale Zertifizierungsplattform, mit der Sie Ihre Kreationen und Erfindungen zertifizieren und auf einfache Weise Verträge und Lizenzen erstellen können, die die Verwendung dieser Kreationen vorschreiben. Die Geschichte ist ziemlich einfach: Ich saß auf den Bänken der historischen Harvard University in Boston, als zwei Freunde mich kontaktierten und mir sagten, dass sie ihre Arbeit aufgeben würden, um ein Start-up zu gründen. Ich erinnere mich, was sie sagten: „Wir wissen nichts über geistiges Eigentum. Wir haben keine Ahnung, wie wir unsere Schöpfung schützen sollen oder was zu schützen ist. Wir haben kaum Geld und wollen mit Investoren ins Gespräch kommen. “Während unseres Gesprächs wurde mir klar, dass es eine beträchtliche Anzahl von Start-ups, Künstlern und Erfindern gibt, die ihre Kreationen ungeschützt lassen, weil es ihnen an Geld mangelt und mangelndes Vertrauen in Einrichtungen zum Schutz des geistigen Eigentums. In diesem Moment wurde IPLocked geboren!
  1. Welche Dienstleistungen bieten Sie an? Hast du ein Beispiel?
  • Die Idee ist, jedem - Künstler, Erfinder, Gründer, Unternehmer, Selbständiger - Zugang zu dauerhaftem Schutz ihrer Schöpfung oder Erfindung sowie Beratung in Bezug auf geistiges Eigentum zu gewähren. IPLocked bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen in diesem Bereich an: Strategie, Audit, Beratung, Brainstorming usw. Die Neuheit ist die Bereitstellung von Echtheitszertifikaten für Kreationen und Erfindungen.
  • Um ein einfaches Beispiel zu nennen: Angenommen, Sie haben ein Logo für Ihr Start-up erstellt und haben nicht die Mittel, um es durch eine öffentliche Einrichtung als Marke registrieren zu lassen. Über IPLocked können Sie Ihr Logo urheberrechtlich schützen. IPLocked liefert den Beweis, dass das Logo Ihre Kreation ist, indem es in eine Blockchain eingefügt wird. So können Sie jederzeit nachweisen, dass Sie Inhaber der Rechte am Logo sind.
  1. Im Jahr 2008 wurde Bitcoin im Kontext der öffentlichen Wut an den Banken (Wall Street) erstellt. Ist IPLocked auch Teil dieser digitalen Revolution, die darauf abzielt, die Macht wieder in die Hände der Menschen zu legen?
  • Heutzutage herrscht allgemeiner Konsens darüber, dass die Menschen das Vertrauen in die Institutionen verloren haben. IPLocked ist eine Community, die ein Gleichgewicht anstrebt. Ziel ist es, alle Vorgänge im Zusammenhang mit geistigem Eigentum transparenter zu machen, aber darüber hinaus jedem die Möglichkeit zu geben, sein geistiges Eigentum zu schützen, auch wenn er nicht die Mittel dazu hat die traditionelle Route. In gewisser Weise bedeutet IPLocked zu nutzen, ein Aktivist zu sein, mit dem Ziel, Kreativität ungeachtet der sozialen Schicht freizügiger werden zu lassen!
  1. Was unterscheidet eine öffentliche Einrichtung zum Schutz des geistigen Eigentums von einem Start-up wie dem Ihren, das auf dem Gedanken der Blockchain basiert?
  • Ziel von IPLocked ist es nicht, die öffentliche Institution zu ersetzen, sondern die Kluft zwischen denjenigen, die Erfindungen und Erfindungen besitzen, und öffentlichen Institutionen wie der WIPO (World Intellectual Property Organization) zu überbrücken. Sein Kopf; Francis Gurry hält Blockchain für eine mögliche Lösung, wenn es um geistiges Eigentum geht, und er hat Recht. Dies ist eine Person, für die ich den größten Respekt habe und die ich hoffe, die Möglichkeit zu haben, mit der WIPO zusammenzuarbeiten, und damit unseren Kunden die Gewissheit zu geben, dass bei der Kombination von privatem und öffentlichem Sektor Dienstleistungen von höchster Qualität erbracht werden.
  • IPLocked arbeitet im Bereich der Beweise und des Urheberrechts und ist im Gegensatz zu nationalen Institutionen in der Lage, Grenzen augenblicklich zu durchbrechen. Innerhalb weniger Stunden haben Sie Zugang zu einer Zertifizierung, die in allen 176 Unterzeichnerländern der Berner Übereinkunft gültig ist. Die Vereinbarung zur Verwaltung aller Aspekte des geistigen Eigentums in Bezug auf das Geschäft.
  1. Ok, stellen wir uns vor, jemand kommt mit seiner Erfindung zu Ihnen, aber genau zur gleichen Zeit präsentiert jemand anderes Ihre Erfindung einer öffentlichen Einrichtung. Wer würde in diesem Fall die Rechte erlangen?
  • Nach Erhalt eines Dossiers muss eine öffentliche Einrichtung zunächst überprüfen, wer der tatsächliche Inhaber der Rechte ist. Andernfalls wäre die Arbeit, die es schützen würde, kriminell. Das Blockchain-Echtheitszertifikat ist ein Beweis dafür, dass gegen Fälschungen vorgegangen werden kann. Wenn Sie auf diese Weise nachweisen, dass Sie Eigentümer der Rechte sind, sofern diejenigen, die Ihr Dossier bewerten, berechtigt sind, wird das beanstandete gefälschte Dossier zurückgewiesen. Gleichzeitig untersuchen wir Ihr Dossier, bevor wir Ihnen Ihr Zertifikat aushändigen, wodurch das Risiko erheblich verringert wird. Ein kleines Risiko bleibt jedoch immer bestehen.
  1. Nehmen wir an (und ich hoffe es aufrichtig!), Dass IPLocked brillant erfolgreich ist. Werden Sie einen IPO (Initial Public Offering) durchführen und als solcher zum alten System zurückkehren, oder werden Sie den ganzen Weg in der Verteilung von Aktien an alle gehen?
  • Alle, die zu unserem Projekt beitragen, erhalten Aktien, die ihnen Zugang zu den zukünftigen Gewinnen von IPLocked verschaffen. Ich glaube, dass geistiges Eigentum jedem gehört. Die Idee ist, dass Sie selbst oder Ihre zukünftigen Generationen unabhängig davon, wo Sie sich auf der Welt befinden, vom Schutz Ihrer Schöpfung oder Erfindung profitieren können. Sie werden niemals gezwungen sein, diese Vorteile an große Organisationen abzutreten, unabhängig von Ihren Möglichkeiten. Apple wurde in einer Garage erstellt, vergessen wir nicht. Aus diesem Grund lade ich alle ein, zu unserer Crowdfunding-Kampagne, die wir bei Kickstarter gestartet haben, beizutragen.
  1. Ich habe einen Zauberstab: Ich biete dir entweder eine Tonne Gold oder 100.000 Bitcoins… Was wählst du?
  • Ha, ha! Toll! Eine Tonne Gold, das sind 1000 Kilo. Ein Kilo Gold kostet 34.000 Dollar und ein Bitcoin ist 4500 Dollar wert. Es ist ein Kinderspiel. Ich hätte lieber 100.000 Bitcoins, nicht nur aufgrund meiner Überzeugungen, sondern auch aufgrund ihrer aktuellen Stärke.

Vielen Dank, Brahima!

Es besteht kein Zweifel, Blockchain wird unser Leben so verändern, wie es das Internet vor einigen Jahren getan hat. Blockchain wird aus einer Enttäuschung über das zentralisierte Finanzsystem geboren und wird viele Sektoren und Berufe durcheinander bringen. Brahimas Start-up IPLocked ist ein Beispiel. Die Big Player werden mit den Newcomern zusammenarbeiten müssen, angetrieben von ihrem Wunsch nach mehr Fairness in einer Welt, die immer noch von Moloch dominiert wird.

Wie bei allen disruptiven Technologien wird auch bei Blockchain der Anteil der Gewerke und Sektoren geopfert, um mehr Effizienz und geringere Kosten zu erzielen. Aus diesem Grund können wir nicht länger damit zufrieden sein, in einer Karriere zu bleiben, sondern müssen agil und flexibel sein und bereit sein, unser Leben zu verändern, wenn der Moment kommt. Sind wir auf diese Wellen neuer Technologien vorbereitet, die unser Leben aufrütteln werden? Werden unsere Kinder vorbereitet sein? Brahima hat gezeigt, dass mit einer Idee und der dazugehörigen Technologie Innovation und eine neue Sichtweise der Dinge möglich sind.